Widerrufsbelehrung und -formular

Widerrufsrecht

Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, also natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer selbständigen, noch ihrer gewerblichen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, wird ein vierzehntägiges Widerrufsrecht eingeräumt. Unternehmern und Unternehmen wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt. => Selbständige / Freiberufler klären

Um ein Widerrufsrecht in Anspruch zu nehmen, müssen Sie uns, der Deutsche Gesellschaft für Systemisches Coaching (in Person von Herrn Roland Löscher und Herrn Jens Richter) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. per Post oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Um die Widerrufsfrist zu wahren, ist es ausreichend, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie Ihren Beitritt bei der DGSC widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir eventuell bereits von Ihnen erhalten haben, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Es werden dafür keinerlei Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung


Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
– An [Einsetzen: Namen/Firma, Anschrift, E-Mailadresse und, sofern vorhanden, die Telefaxnummer]:
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.

Scroll to Top